• Overview
  • Register
  • Tagesübersicht
  • Print


        
   

Orientierung im Handeln.

Ethische Herausforderungen und Fragestellungen im Klinikalltag sind so mannigfaltig wie das Leben. Wir unterstützen Sie, ethischen Themen und Fragestellungen mit adäquater Sensibilität und entsprechendem Einfühlungsvermögen begegnen zu lernen und gleichsam Orientierung in Ihrem Handeln zu erhalten. Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier oder über den Link im Anmeldeformular.

Information und Kontakt

 
  
        


Ethik in Medizin und Wirtschaft
 
4. Tag der Ethik am UKE
  
29. Juni 2021, von 15.00 Uhr bis 18.30 Uhr, 4. Tag der Ethik am UKE: Klinische Ethik in bewegten Zeiten, Ort: online
  
Von6/29/2021
Bis6/29/2021, genaue Zeiten siehe oben im Terminplan
Veranstaltungsortonline
Titel4. Tag der Ethik am UKE: Klinische Ethik in bewegten Zeiten
Aktuell verfügbare Plätze104
BeschreibungAchtung: Der Anmeldebutton befindet sich ganz oben auf dieser Seite!

Wir leben momentan in wahrhaft bewegten Zeiten. Die Corona-Pandemie bringt Herausforderungen und Zumutungen mit sich, die weltweit jeden und jede Einzelne betreffen. Das gilt für alle Lebensbereiche und in einer ganz besonderen Weise für das Gesundheitssystem. In den Krankenhäusern sieht der Alltag nun anders aus – durch die Behandlung von Covid-19-Patient:innen, das Freihalten von Versorgungskapazität, Abstands- und Hygieneregeln sowie Besuchsbeschränkungen. Dadurch stehen wir in der Gesundheitsversorgung vor besonderen ethischen Herausforderungen. Manche davon stellen sich neu, manche entfalten in diesem Zusammenhang eine intensive Wirkmacht. So zentrale Werte wie Patientenorientierung, Fürsorge und Gerechtigkeit scheinen oftmals schwer umsetzbar. Das belastet diejenigen, die sich um das Wohl der Patient:innen kümmern.

Klinische Ethik hat die Aufgabe, den Ethikdialog im Krankenhausalltag zu unterstützen. Wie kann das unter den Ausnahmebedingungen einer Pandemie gelingen? Welche Rolle spielen die Angebote der Klinischen Ethik für den Umgang mit persönlichen Belastungen? Und wie können bei ethischen Dilemmata Handlungsperspektiven mit Hilfe der Klinischen Ethik entwickelt werden?

Diesen Fragen ist der 4. Tag der Ethik am UKE gewidmet. Dabei werden wir einen weiten Bogen spannen von grundlegenden Überlegungen zur Gerechtigkeit in Pandemiezeiten bis hin zu praxisorientierten Ansätzen und konkreten Beispielen für einen „guten“ Umgang mit den ethischen Herausforderungen der Zeit.

Pandemiebedingt findet der diesjährige Tag der Ethik online statt.

Das Programm finden Sie hier:
Programm 4. Tag der Ethik


Wir freuen uns auf spannende Diskussionen!


Der Tag der Ethik richtet sich an alle: an UKE-Mitarbeitende, Patient:innen und Angehörige, ethisch Engagierte anderer Hamburger Krankenhäuser und weitere Interessierte.

Die Teilnahme am Symposium ist für alle Teilnehmenden kostenfrei.

Die Akkreditierung im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender ist beantragt.

Die Akkreditierung dieser Veranstaltung durch die Ärztekammer Hamburg ist beantragt.



AnsprechpartnerInOrganisatorisch: Sandra Trost, Tel.: 040/7410-51797 ; E-mail: s.trost@uke.de; Inhaltlich: Dr. Katharina Woellert (UKE), Tel.: (040) 7410-57260
DozentInverschiedene Referenten
Anzahl gepl. Unt.-Stunden4
ZielgruppeBesucher der Veranstaltungen des Interdisziplinären Ethikseminars, insgesamt UKE-Öffentlichkeit, ethisch Engagierte anderer Hamburger Kliniken